Ein Lager der Cevi Rothrist, Cevi Oftringen und JuNa Aare-Wiggertal

Bei wunderschönem und heissem Wetter reiste die Gruppe per Velo und zu Fuss nach Huttwil. Sie ereichte einen idyllischen Lagerplatz umgeben von Wald schön am Bach. Bei schönem Wetter konnten die Zelte aufgeschlagen werden.

Nun sind wir bereits allwettertauglich, da es zwischendurch immer wieder regnet. Teilweise sogar recht heftig. Das Kanalsystem auf dem Lagerplatz bringt aber das meiste Wasser zum Bach. Dort wo wir aber viel durchgehen müssen sind wir froh um unsere Gummistiefel damit wir den Morast durchqueren können.

Gestern auf einer Wanderung wurden wir nur beinahe verschont – und heute Nachmittag verbrachten wir gerne in einer trockenen Turnhalle mit Duschgelegenheit.

Wir bitten nun alle Lesenden ihre Teller stets auszuessen… 🙂

Mitwirkende Leiterinnen und Leiter vom JuNa Aare-Wiggertal Saskia, Simon, Julia, Lea, Deborah, Thomas, Bruno

Ende April hat Peter Hartmann von 9 Brutpaaren in Brittnau und 2 in Zofingen berichtet. Anfang bis Mitte Mai sind diese Jungtiere dann auch geschlüpft – und aufgrund des nassen und kalten Wetters in den vergangenen Wochen haben in Brittnau leider nur zwei Jungstörche überlebt.

Gerade diese Beiden haben einen Brutplatz der etwas geschützter ist – was wohl deren Glück ist. An diesem Ort können die Störche aber nicht beringt werden…

Dafür hat Bü aber im Fotoarchiv gewühlt und Fotos vom Storchnachwuchs aus dem Jahr 2006 – also vor 10 Jahren gefunden…